Zum Inhalt springen
Königshütte54-khh150 Foto: SPD Osterode

11. Dezember 2014: Königshütte hofft auf Landeszuschüsse

SPD-Landtagsabgeordneter Karl Heinz Hausmann hat gestern das Industriedenkmal Königshütte in Bad Lauterberg besucht. Der Vorstand des Fördervereins um Hans-Heinrich Hillegeist hatte ihn eingeladen. Der Vorstand hofft bei dem Bestreben, das Denkmal zu erhalten, auf Landeszuschüsse.
Königshütte25 Foto: SPD Bad Lauterberg
Beim Rundgang in der Maschinenfabrik entstand dieses Foto.

Erst im November hatte Thomas Oppermann (SPD) mitgeteilt, dass der Bund dem Förderverein einen Zuschuss von 250.000 Euro für die Denkmalpflege zur Verfügung stellt. Deshalb hofft der Förderverein auch auf Landesgelder. Denn um das große Industriedenkmal zu erhalten, ist viel Geld nötig.

Karl Heinz Hausmann hat sich viel Zeit gelassen, um sich alles anzuschauen und über das Vorhaben zu informieren. Drei Stunden lang sprach er mit Vorstandsmitgliedern und Vertretern der Stadt Bad Lauterberg, unter ihnen Bürgermeister Dr. Thomas Gans, dessen Stellvertreter Erik Cziesla und SPD-Vorsitzender Uwe Speit.

Königshütte47 Foto: SPD Bad Lauterberg
Bei Kaffee und Kuchen gab es interessante Gespräche. Aber auch ein Rundgang durch das großflöächige Museum durfte nicht fehlen.
Königshütte51 Foto: SPD Abteilung Bad Lauterberg
Königshütte54 Foto: SPD Osterode
Zuletzt trug sich Karl Heinz Hausmann in das Gästebuch der Königshütte ein.

Vorherige Meldung: Glückwunsch zum Zukunftsvertrag für Bad Lauterberg

Nächste Meldung: Schülerfriedenspreis für Osteroder Gymnasium

Alle Meldungen