Kooperation: Schüler kochen für Schüler

 

Eine besondere Kooperation ist jetzt im Landkreis Göttingen gestartet, die Landtags- und Kreistagsabgeordneter Karl Heinz Hausmann von Beginn an unterstützt hat. In den beiden Berufsschulen, BBS I und II, an der Realschule am Röddenberg und dem Tilman-Riemenschneider-Gymnasium in Osterode sowie dem Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Herzberg kochen ab sofort unter professioneller Anleitung eines Küchenmeisters Schüler für Schüler das Mittagsessen.

 

Da der bisherige Caterer wegen Insolvenz unerwartet nicht mehr verfügbar stand, musste eine schnelle Lösung her.

Innovatives Projekt

Aus einer Idee entstand seit April in kurzer Zeit dieses Kooperationsprojekt. Die Schulleiter Heiko Seemann-Weymar (BBS I) und Dr. Carsten Wehmeyer (BBS II) lobten gemeinsam mit Karl Heinz Hausmann, dem Vorsitzenden des Schulausschusses des Kreistages Göttingen, die gute Unterstützung von Kreistag und Verwaltung. „Der Landkreis hat sehr schnell und professionell für die rechtlichen Rahmenbedingungen gesorgt.“

Gemeinsam nutzten sie die Chance im Schulrestaurant ToBe und probierten Wurstragout, Kartoffelbrei und Salat. Küchenmeister Geikler und das Schülerteam überzeugt nicht nur sie von der Qualität. „Die Resonanz ist durchweg positiv. Den Schülern schmeckt es ganz offensichtlich“, freute er sich. So wurden sich Karl Heinz Hausmann und die Schulleiter schnell mit den Anwesenden auf den Slogan „Mittag macht Schule“ einigen.

BBS I

„Mittag macht Schule“

Am BBS-II-Standort Leege kochen Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Gastronomie, der Pflegehauswirtschaft und Pflegeassistenz bis zu 150 Essen täglich für Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler an den genannten Schulen in Osterode und Herzberg. Der Küchenmeister fährt selbst in diese Schule und bespricht vor Ort mit den Schülern den Essensplan. Dieses Konzept soll zum einen zu einer gesunden Ernährung und breitem Zuspruch für das Mittagessen sorgen. Zum anderen erhoffen sich die Schulleiter, auch mehr junge Menschen für die Gastronomie begeistern zu können.

In naher Zukunft will der Landkreis Göttingen als Schulträger zudem ein neues Buchungs- und Bezahlsystem einführen.

 
    Bildung und Qualifikation     Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.