Nachrichten

Auswahl
Birgit Honé 150
| 1 Kommentar
 

Region muss gemeinsame Ziele haben

Birgit Honé, die als Ministerin für ein neu zugeschnittenes Ministerium für Europa, Regionale Entwicklung und Landwirtschaft in einer Regierung Weil in Niedersachsen vorgesehen ist, hat gestern das Kloster Walkenried besichtigt. Karl Heinz Hausmann hatte sie dazu eingeladen. Abschließend erläuterte Honé den Südniedersachsenplan der SPD und zeigte regionale positive Folgen für den Südharz auf. mehr...

 
Birgit Honé
 

Birgit Honé stellte Südniedersachsenplan vor

Nachdem sie gestern den Südniedersachsenplan der SPD in Hannover vorgestellt hat, war sie heute im Kloster Walkenried und erläuterte im kleinen Kreis um Karl Heinz Hausmann den Südniedersachsenplan der SPD: Birgit Honé, derzeit Mitglied des Senats des Landesrechnungshofes, frühere Regierungspräsidentin in Lüneburg, im Team Weil zuständig für Europa, Regionale Entwicklung und Landwirtschaft. Die SPD will nach der Wahl eine abgestimmte Regionalentwicklungsstrategie für Südniedersachsen verfolgen. mehr...

 
Rundt-Hausmann 150
 

Jedes Kind so gut fördern wie es geht

Die Bildung und Fehlentwicklungen in der niedersächsischen Sozialpolitik waren gestern die Themen, die Karl Heinz Hausmann und Cornelia Rundt, die Fachfrau für Soziales im "Team Weil", beim traditionellen Grünkohlessen der SPD Herzberg ansprachen. Keine zwei Wochen habe man noch Zeit bis zur Landtagswahl, erinnerte Hausmann. Die SPD wolle ein Wahl-Ergebnis "so gut wie möglich" erreichen, denn noch sei nicht ausgemacht, dass die FDP die 5-Prozent-Hürde verfehle. mehr...

 
Schwerin-Hausmann-Rundt
 

Mit Cornelia Rundt bei Stiemerling

Zusammen mit Karl Heinz Hausmann und Sascha Schwerin hat Cornelia Rundt heute Nachmittag die Seniorenresidenz Stiemerling in Herzberg besichtigt und Gespräche über die Altenpflege führte. Cornelia Rundt ist bei einem Wahlsieg der SPD im Januar im künftigen Kabinett Stephan Weil als Sozialministerin vorgesehen. Der Gast aus Hannover war angetan von der Atmosphäre und der Stimmung in dem Haus. Den Eindruck unterstrichen auch Gespräche mit Bewohnerinnen. mehr...

 
Stephan Weil 2012
 

Weil: Die Stärken der Region ausbauen

Stephan Weil, Spitzenkandidat der SPD bei der Landtagswahl am 20. Januar, war gestern in Osterode und hat erläutert, wie er sich Perspektiven für Südniedersachsen vorstellt. Besonders Karl Heinz Hausmann freute sich über die mehr als 100 Zuhörer, war der Termin "zwischen den Jahren" doch denkbar ungünstig. Auch Frauke Heiligenstadt aus Northeim war gekommen, die in einem Kabinett Weil als Kultusministerin vorgesehen ist. mehr...

 
Frauke Heiligenstadt
 

Mit Frauke Heiligenstadt in der KGS

Zusammen mit Karl Heinz Hausmann hat Frauke Heiligenstadt heute die Kooperative Gesamtschule (KGS) in Bad Lauterberg besucht, um sich über die Pläne zu informieren, hier eine gymnasiale Oberstufe einzurichten. Begleitet wurden die beiden SPD-Landtagsabgeordneten von den Elternvertretern Frank Rusteberg und Wolfram Schütte. Frauke Heiligenstadt ist im "Team Weil" für die Kultuspolitik zuständig und könnte nach der Landtagswahl im Januar 2013 Kultusministerin werden. mehr...

 
 

Die Zukunft des Harzes gestalten

Die Initiative Zukunft Harz (IZH) hat gestern nach ihrer Sitzung in Osterode ihre nächsten Projektfortschritte vorgestellt. In einem Pressegespräch ging es um betriebliche Gesundheitsreisen, das geplante Pumpspeicherwerk unter Tage und um internationale Kooperationen der TU Clausthal. Karl Heinz Hausmann ist Mitglied im Lenkungsausschuss der IZH. mehr...

 
 

Preis für „Unser Dorf spart Strom“

Zusammen mit Jochen Bergmann von der Stabsstelle Bildung, Wirtschaft und Regionalplanung des Landkreises Osterode hat Karl Heinz Hausmann gestern den Preis für das Projekt "Unser Dorf spart Strom" im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs "Klima kommunal 2012" aus der Hand von Umweltminister Stefan Birkner entgegengenommen. Hausmann war als stellvertretender Landrat bei der Preisverleihung. mehr...

 
Praktikanten 2012
 

Schüler lernten Abgeordneten-Alltag kennen

Zwei Schüler des Tilman-Riemenschneider-Gymnasiums, Jan Sievers und Joshua Haase, haben im Januar ein dreiwöchiges Praktikum beim SPD-Landtagsabgeordneten Karl Heinz Hausmann absolviert. Dabei lernten sie den Alltag eines Landesparlamentariers kennen und konnten sich politisch weiterbilden. Das alles hilft ihnen nach eigenen Worten, sich besser eine eigene Meinung über verschiedene politische Themen bilden zu können.
Hier ihr kurzer Bericht:
mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15