Nachrichten

Auswahl
Asf-Podium150
 

Wir werden weniger, älter und bunter

Bis zum Jahr 2020 wird die Einwohnerzahl im Landkreis Osterode um 11 000 abgenommen haben. Gleichzeitig wird der Altersdurchschnitt steigen. Jüngere Familien ziehen weg, weil sie anderswo bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt sehen. Insgesamt wird unsere Gesellschaft kleiner, älter und bunter.
Wie geht man mit dieser Prognose um? Welche Konsequenzen hat das? Um diesen Themenkreis ging es in der Podiumsdiskussion in den Berufsbildenden Schulen II , zu der die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) eingeladen hatte. mehr...

 
BBS-Förderklasse 28k
 

Berufsvorbereitung für Förderschüler

Seit 20 Jahren gibt es eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Berufsbildenden Schulen und den Förderschulen in Osterode und Bad Lauterberg, der Wartbergschule und der Lutterbergschule. Karl Heinz Hausmann, Landtagskandidat der SPD, informierte sich am Freitag über das Projekt der Berufsvorbereitung für Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, das ihm der Leiter der Berufsbildenden Schulen (BBS) II, Wolfgang Junker, und der stellvertretende Leiter der Lutterbergschule, Klaus Posselt, vorstellten. mehr...

 
Hausmann und Beck
 

Minister soll Worten Taten folgen lassen

„Wie klappt es mit der Soforthilfe, die der Umweltminister zugesagt hat?“ wollte SPD-Landtagskandidat Karl Heinz Hausmann wissen und sprach heute mit Anwohnern des Marientals in Lonau. Hier hatte der Starkregen im Oberharz die Lonau kräftig anschwellen und so mächtig über die Ufer treten lassen, dass das Wasser bei einigen Anwohnern am späten Nachmittag des 21. August durchs Haus floss. Tags darauf war Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander gekommen, um sich die Folgen der Katastrophe anzusehen und den Lonauern umgehend unbürokratische Hilfe zuzusagen. mehr...

 
Jüttner in Hattorf150
 

Von dem Lohn seiner Arbeit muss man leben können

In Niedersachsen muss es wieder gerechter zugehen. Das war der Leitfaden, der sich durch die Rede des SPD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl, Wolfgang Jüttner, zog. Es müsse gerechter für die Menschen zugehen, sagte er und bezog sich auf die Wirtschaft und auf den Arbeitsmarkt. Aber auch in der Bildungspolitik müsse es gerechter zugehen, indem man dafür sorge, dass jeder nach seinen Begabungen gefördert werde und nicht entsprechend dem Portmonee der Eltern. mehr...

 
Frühschoppen
 

Arbeit muss vernünftig bezahlt werden

Zu einem ausführlichen Meinungsaustausch mit Mitarbeitern der Firma Mende hat sich Karl Heinz Hausmann am Sonntag im Bad Grundner Atrium getroffen. Vertrauenskörperschaft und Betriebsrat hatten den SPD-Landtagskandidaten zum Frühschoppen eingeladen, um mit ihm über seine politischen Vorstellungen zu diskutieren. Unter der Gesprächsleitung von Wolfgang Ihlemann ging es um die Ursachen des Mitgliederrückgangs bei den Gewerkschaften, den Parteien und den Vereinen allgemein, um Fehlentwicklungen bei dem Engagement von Leiharbeiterfirmen und um notwendige Korrekturen bei der Integrationspolitik. mehr...

 
Hydrokompressorturm
 

Restaurierung des Hydrokompressorturms beginnt

Die Sanierung des Hydrokompressorturms in Bad Grund steht unmittelbar bevor. Die Aufträge sind vergeben. Das berichtete Bürgermeister Harald Dietzmann dem SPD-Landtagskandidaten Karl Heinz Hausmann in einem Gespräch im Rathaus Windhausen. In dem Informationsgespräch wollte sich Hausmann einen Überblick über die aktuelle Situation in der Samtgemeinde verschaffen. mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15